Tipp: Strom sparen mit LED Leuchtmitteln

led-strahler

Heute möchte ich Euch mal über etwas außerhalb des Themenbereichs Havaneser berichten.

Wir haben bei uns im Haushalt viele Lampen, die mit Halogenbirnen und normalen Glühbirnen bestückt sind und gerade jetzt, wo es schon zeitiger dunkel wird, haben wir diese Lampen recht früh eingeschaltet. Unsere Tochter (frische 2 Jahre alt) flitzt natürlich von Zimmer zu Zimmer, weshalb überall im Haushalt das Licht eingeschaltet sein muss. Alleine im Wohnzimmer hängen 6 x 50Watt an der Decke… Also musste eine Strom sparende Alternative her. Fündig sind wir bei den LED’s geworden! Sie verbrauchen nur sehr wenig Energie, geben nahezu keine Wärme ab, sind langlebig und im Gegensatz zu normalen Energiesparbirnen, sind sie sofort hell. Gekauft haben wir unsere LED’s direkt bei Amazon. Ist günstiger als im Baumarkt ;)

Im Wohnzimmer konnten wir die 6 x 50 Watt durch 6 x 1,8 Watt ersetzen, also statt 300 Watt nur noch rund 10 Watt! Wahnsinn oder?! Der einzige Nachteil dieser LED’s ist der hohe Anschaffungspreis. Für eine Birne haben wir 7,20€ auf den Tisch gelegt…aber es wird sich rechnen. Die Lebensdauer wird mit 50.000 Stunden angegeben…das sollte reichen. Wir sind nun dabei, jedes Zimmer auf LED umzurüsten. Es wird sich lohnen. Auch für den Außenbereich eignen sich diese LED’s. Es gibt z.B. LED Strahler, mit denen sich der Garten, die Terasse oder ähnliches günstig beleuchten lassen.

Den Tipp wollte ich nur mal eben loswerden ;)