Gesundheit



Um gesunde Havaneser-Welpen zu züchten, werden die Hunde des „Verbandes Deutscher Kleinhundezüchter“ gründlich auf bekannte Krankheiten wie HD oder Kniescheibenluxation untersucht, bevor sie zur Zucht frei gegeben werden. Trotzdem muss man an dieser Stelle aber sagen, dass Kleinhunderassen zu Kniescheibenluxation neigen und es deswegen dennoch zu einer solchen Erkrankung kommen kann, auch wenn die Elterntiere nicht darunter leiden. Allerdings kennt der Havaneser gesundheitliche Probleme wie HD tatsächlich nicht und ist damit ein sehr robuster und aufgeweckter kleiner Kerl.

1999 wurde von dem „Verband Deutscher Kleinhundezüchter“ eine generelle Augenuntersuchung bei allen Zuchthunden angeordnet, nachdem im Ausland einige Fälle von Katarakt bei Havanesern bekannt wurden. Diese Untersuchungen hatten zum Ergebnis, dass diese Erkrankung glücklicherweise in Deutschland kein Problem darstellt, die Hunde damit frei von Augenkrankheiten sind.